Aufrufe
vor 9 Monaten

Rhenania 02-2021

FAKSIMILES & REPRINTS

FAKSIMILES & REPRINTS Sachsenspiegel. Sächsisches Landrecht anno 1220–1230. Reprint der Originalausgabe Heidelberg 1848. Berlin 2020. Dieses Rechtsbuch des Mittelalters, zuerst in Latein und dann in niederdeutscher Sprache verfasst, fand Verbreitung, da es auch allgemeine Beschreibungen des Rechtes seiner Zeit enthält. Die vorliegende Ausgabe enthält sowohl den Originaltext als auch die deutsche Übersetzung. 13 × 20,5 cm, 548 Seiten, umfangr. Repertorium, geb. Nr. 116874 Original ausgabe € 42,95 als Sonder ausgabe** Die Bautischlerei. Von F. A. Büchner. Hamburg 2021. Dieses Buch ermöglicht den Zugriff auf traditionelles Fachwissen. Das Werk gibt einen umfassenden Überblick über die Standards der Bautischlerei um 1920 und ist ein unentbehrlicher Ratgeber für Pflege und Instandsetzung älterer Gebäude. Es ist von einem Praktiker für Praktiker geschrieben worden. 14 × 21,5 cm, 224 S., mit zahlr. Abb., gebunden. Nr. 1249347 Originalausgabe € 14,90 als Sonderausgabe** € 14,95 € 9,95 Das Grüne Gewölbe zu Dresden. Eine Auswahl von Meisterwerken der Goldschmiedekunst. 4 Bände. Faksimile. Von Jean Louis Sponsel. Unveränderter Faksimile-Reprint, Original Leipzig 1925–1932. Jean Louis (Ludwig) Sponsel (1858–1930) war ein deutscher Kunsthistoriker und Museumsdirektor. Der vielseitige Kunstgeschichtler und Archäologe wurde nach Stationen in verschiedenen Museen Direktor des »Günen Gewölbes in Dresden« – der historischen Museumssammlung der ehemaligen Schatzkammer der Wettiner Fürsten von der Renaissance bis zum Klassizismus. Der Name der Kleinodiensammlung leitet sich von den ehemals malachitgrün gestrichenen Säulen der Gewölberäume her. Die Exponate suchen in Ausarbeitung weltweit ihresgleichen. 4 Bände à 22,5 × 30,5 cm, zus. 1 000 S., 270 S. mit teilweise kolorierten Tafeln, modernes Schriftbild, Leseband, in Bibilotheksleinen geb. Nr. 1231391 Original ausgabe € 429,– als Sonder ausgabe** € 199,– Kunstformen der Natur. Bibliophil ausgestatteter Faksimile-Reprint des Originals von 1899 mit Ergänzungsheft. Von Ernst Haeckel. Saarbrücken 2012. Ernst Haeckel (1834–1919) war als Mediziner und Zoologe einer der Wegbereiter der Lehren von Darwin. In seinem Hauptwerk »Kunstformen der Natur«, das hier in einer Faksimile-Ausgabe in etwas verkleinerter Form vorliegt, lässt er uns an der Formenvielfalt der Kleinstlebewesen in den Meeren der Welt teilhaben, die er auf zahlreichen Reisen kennenlernte und mit einer beispiellosen Akribie Begabung darstellt. 30 × 23 cm, 470 S., 100 Tafeln und Tafelbeschreibungen, 51 S. Supplement mit 100 größtenteils chromolithographischen Tafeln, Fraktur, Leseband, geb. in Ganzleinen mit Rückenprägung, dekoratives Originaltitelblatt auf dem Vorderdeckel. Nr. 2946017 Original ausgabe € 229,– als Sonder ausgabe** 16 € 99,– * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

J. C. Volkamer. The Book of Citrus Fruits. Zitrusfrüchte. Text von Iris Lauterbach. Köln 2020. Der Nürnberger Kaufmann Volkamer (1644–1720) bestellte Pflanzen aus Italien, Nordafrika und per Post vom Kap. In seinem Garten pflanzte er eine Vielzahl von Arten an und wurde so besessen von den Früchten, dass er ein Team von Kupferstechern beauftragte, 256 Tafeln mit 170 Zitrussorten anzufertigen. Die daraus entstandene zweibändige Publikation über die Zitruskultur (1708–1714) zeigt viele der Früchte in ihrer natürlichen Größe. »In diesem Prachtbuch aus dem frühen 18. Jahrhundert zu blättern, heißt, sich nicht satt sehen zu können ...« (SZ). 27,5 × 39,5 cm, 384 Seiten, farb. Abb., Leinen, nummerierte Erstauflage von 5 000 Exemplaren. Nr. 603350 Das Voynich-Manuskript. Faksimile. Autor unbekannt. Unveränderter Faksimile-Reprint, Original etwa 1430. Eines der größten Rätsel der Buchgeschichte! Das Voynich-Manuskript (benannt nach Wilfrid Michael Voynich, der das Manuskript 1912 erwarb) ist ein handschriftliches mittelalterliches Schriftstück, das sich einmal im Besitz des Kaisers Rudolf II. des Heiligen Römischen Reichs befand. Das Manuskript befindet sich seit 1969 unter Katalognummer MS 408 im Bestand der Beinecke Rare Book and Manuscript Library der Yale University. Es wurden im Lauf der Zeit vielfache Ansätze zu einer »Entschlüsselung« des Manuskripts vorgelegt, bislang konnte jedoch keiner dieser Ansätze fachlicher Untersuchung standhalten, und es ist sogar unklar, ob der Text überhaupt einen sinnvollen Inhalt transportiert. Der Inhalt wird ein Rätsel bleiben, die Spekulationen schießen seit Jahren ins Kraut. 15 × 23 cm, 116 paginierte Seiten, Leseband, in Bibliotheksleinen geb. Nr. 1231480 Original ausgabe € 199,– als Sonder ausgabe** Der Krieg in China 1900–1901. Beschreibung der Sitten, Gebräuche und Geschichte des Landes. Von Justus Scheibert. Wolfenbüttel 2016. Der Boxeraufstand im fernen China war der erste bewaffnete Konflikt, den die Deutschen im 20. Jahrhundert auszufechten hatten. In seinem 1901 erschienen, zweibändigen Werk gibt der an den Geschehnissen beteiligte Major Scheibert einen spannenden Einblick in die politischen und gesellschaftlichen Zustände im damaligen chinesischen Kaiserreich und schildert den Ablauf der Kampfhandlungen mit den westlichen Interventionstruppen. Es entsteht ein lebendiges Bild. Ein Muss für alle Interessenten deutscher Kolonialvergangenheit. 15 × 22 cm, 872 S., 343 Abb., 1 Karte, geb. Nr. 758213 Statt € 29,95* nur € 14,95 € 79,– € 125,– 24 Stunden Bestellannahme Telefon (01806) 806 333*** Alle Titel auch online unter www.rhenania.de 17

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann