Aufrufe
vor 2 Wochen

Rhenania 08-21

KULTURGESCHICHTE

KULTURGESCHICHTE Kriegspilger. Der erste Kreuzzug. Von P. Frankopan. Berlin 2017. Frankopan betrachtet eine der folgenreichsten kriegerischen Expeditionen der Weltgeschichte in neuem Licht. Im Jahr 1096 zogen rund achtzigtausend Kreuzfahrer los, um Jerusalem und die Grabstelle Jesu nach über vierhundert Jahren wieder unter christliche Herrschaft zu bringen. Geschichtsschreibung, wie sie sein sollte: voller neuer Erkenntnisse. 14 × 21,5 cm, 416 S., 16 S. 4-farb. Tafeln, 5 s/w-Karten, geb. Nr. 1189581 Mängel exemplar. Statt € 26,95 nur Klosterleben im Mittelalter. Von Gudrun Gleba. Darmstadt 2004. Die Autorin führt uns auf eine Zeitreise in die Welt des mittelalterlichen Klosterwesens. In Wort und Bild zeigt sie den Alltag und die Kunst der Mönche und macht die Bedeutung der Klöster für Bildung, Kultur und Herrschaft deutlich. Ein untergegangenes Phänomen wird in diesem Band wieder lebendig. 21 × 27 cm, 240 S., 86 meist farb. Abb., geb. Nr. 260720 Statt € 36,90* nur € 19,90 Die Ritter. Von S. Buttinger u. a. Stuttgart 2013. Brillante Texte und großformatige Abbildungen lassen den Leser ins Thema eintauchen. Er trifft immer wieder auf Parzival und viele weitere historische Ritterfiguren. So entsteht ein lebendiges Bild nicht nur des Ritterlebens zwischen höfischer Etikette und Heldentaten im Krieg, sondern auch der Welt, in der sie lebten. 24 × 28 cm, 192 S., 108 farb. Abb., geb. Nr. 761435 Mängel exemplar. Statt € 29,95 nur € 7,99 46 € 9,95 Vampire – Die Engel der Finsternis. Der dunkle Mythos von Blut, Lust und Tod. Von Hans Meurer. Freiburg 2001. Keine andere Gestalt des Makabren, kein Schattenwesen zog die Aufmerksamkeit von Künstlern so sehr auf sich. 23 × 24,5 cm, 144 Seiten, 60 Farb- und zahlr. s/w-Abb., gebunden. Nr. 189880 Statt € 12,90* nur € 6,95 Der Tanz in den Tod. Totentänze vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Von Uli Wunderlich. Freiburg 2001. Obwohl die Zeiten, in denen die Menschen an tanzende Tote glaubten, längst vorüber sind, hat der Totentanz nichts von seiner Faszination verloren. 24,6 × 23 cm, 144 Seiten, 60 Farb- und zahlr. s/w-Abb., gebunden. Nr. 189375 Statt € 19,90* nur € 7,95 Burgen & Schlösser. Zeugen der Vergangenheit. Von David Ross. Fränkisch-Crumbach 2019. In kurzen Textabschnitten erfahren Sie Wissenswertes zu Geschichte, Ausstattung und Zweck der steinernen Zeitzeugen. 29 × 22 cm, 192 S., zahlr. farb. Abb., geb. Nr. 1177923 € 9,95 Kirchenführer Florenz. Von A. Horstmann. Leipzig 2011. Mit zahlreichen Farbfotos, Stadtplan, Öffnungszeiten und Tipps. Die Gotteshäuser und ihre Legenden. »Italien ist der Garten Europas. Die Toskana ist der Garten Italiens. Florenz ist die Blume der Toskana.« (A. Horstmann). 13 × 19 cm, 240 S., 80 farb. Abb., pb. Nr. 532959 Statt € 19,90 vom Verlag reduziert € 9,95 * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Verklärung des Fürstabts Adalbert von Schleiffras. Mors Impia Rapuit – Mors Pia Transtulit. Von B. Jäger u. a. Fulda 2014. Anhand von Dokumenten und Modellen werden Einblicke in die Tätigkeit des Baumeisters Johann Dientzenhoffer zu Beginn des 18. Jahrhunderts geboten. 21 × 26 cm, 128 S., 74 farb. und 31 s/w-Abb., pb. Nr. 1235281 Statt € 14,80* nur € 5,– Nr. 1209167 Statt € 20,–* nur München. Stadt der Künste. Kulturgeschichte vom Mittelalter bis heute. Hg. Martin Bernstein u. a. München 2013. Vom Mittelalter über Renaissance und Barock, in der Prinzregentenzeit und Moderne war München auch immer eine Stadt der künstlerischen Avantgarde – und ist es bis heute geblieben. Das dritte Buch aus der München-Reihe der SZ-Edition ist eine Spurensuche: Welche Maler und Schriftsteller, Komponisten und Architekten, Bildhauer und Kulturschaffenden haben der Stadt ihren Stempel aufgedrückt? Wo sind Werke dieser Künstler zu entdecken? 21,5 × 28,5 cm, 450 S., zahlr. Abb., geb. Nr. 1215248 Statt € 29,90* nur € 9,95 Russische Geschichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Von Manfred Stökl. Hamburg 2018. Mit Stammtafeln, einer Zeittafel, einem Literaturverzeichnis, Register und Glossar komplettieren dieses Standardwerk. 12,5 × 19 cm, 944 S., geb. Nr. 1089870 Original ausgabe € 34,90 als Sonder ausgabe** € 9,95 Sklaverei in der Neuzeit. Von Nicole Priesching. Darmstadt 2014. Sklaverei findet sich in vielen Gesellschaftsund Wirtschaftssystemen von Asien über Europa und Afrika bis Amerika. Der Band bietet einen Überblick über die nachantike Sklaverei. 16,5 × 24 cm, 132 Seiten, 4 s/w-Abb., pb. € 4,99 Die Preußen in Schlesien. Schlesien unter Friedrich dem Großen in 2 Bänden. Von Oscar Grünhagen. Wolfenbüttel 2014. Reprint der Originalausgabe von 1890 und 1892. Aus der Hinterlassenschaft des Landeshistorikers Colmar Grünhagen ragt seine 1890 und 1892 in Breslau erschienene Darstellung der Geschichte Schlesiens unter dem preuß. Herrscher auch mehr als hundert Jahre danach noch besonders hervor. Sein mit viel Sympathie für die Bewohner des Landes geschriebenes Werk gilt als Glanzstück dieses Historikers. 14 × 21 cm, zus. 1 248 S., geb. Nr. 2739798 Statt € 58,–* nur € 19,95 Kulturgeschichte des Sports. Vom antiken Olympia bis ins 21.Jahrhundert. Von Wolfgang Behringer. München 2012. Olympia ist eine Erfolgsgeschichte, die sich auch im Sommer 2012 in London mit den 30. Spielen der Neuzeit fortsetzen wird. Seit 776 v. Chr. wurden in Olympia die Spiele abgehalten, bis sie 393 n. Chr. verboten wurden. Aber warum wurden sie verboten? Weshalb rief man sie nach 1 500 Jahren wieder ins Leben, und warum sprechen wir von Spielen und nicht von Sport? Dieses Buch wird Sportmuffeln wie Sportfans gleichermaßen verblüffende Einsichten liefern und den menschlichen Bewegungsdrang in neuem Licht zeigen. 14,5 × 22 cm, 320 S., 50 Abb., geb. Nr. 561770 Statt € 24,95 vom Verlag reduziert € 9,95 24 Stunden Bestellannahme Telefon (01806) 806 333*** Alle Titel auch online unter www.rhenania.de 47

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann