Aufrufe
vor 1 Jahr

Rhenania 13-21

SACHBUCH &

SACHBUCH & ZEITGESCHICHTE Aufbruch und Abgründe. Das Handbuch der Weimarer Republik. Hg. N. Rossol u. a. Darmstadt 2021. Die Weimarer Republik bleibt auch nach 100 Jahren fester Bestandteil unserer Gegenwart. Sie war weit mehr als permanente Krise. Dieses Handbuch zeichnet ein neues, vielschichtiges Bild der ersten deutschen Republik. Es rückt oft übersehene Aspekte in den Blick. (Subskriptionspreis 60,00 Euro gültig bis 01.07.2022, danach 80,00 Euro.) 16,5 × 24 cm, 1 008 S., 35 s/w-Abb., geb. Nr. 1306928 € 60,– Der Erste Weltkrieg. Europa zwischen Euphorie und Elend. Von H.-U. Thamer. Berlin 2016. Thamer zeichnet in seiner Gesamtschau des Ersten Weltkrieges ein authentisches Bild der Kämpfe und blickt auch auf die Situation jenseits der Schlachtfelder. Er erzählt Geschichten von Begeisterung und Ernüchterung, von Hunger, Elend und Revolution. 21 × 28 cm, 240 S., 150 Abb., geb. Nr. 1011979 Statt € 19,95* nur € 9,95 Friedensbeginn? Bayern 1918–1923. Hg. D. Storz u. a. Darmstadt 2018. Mit dem Waffenstillstand vom 11. November 1918 begann in Deutschland eine Zeit der Wirren, in der es um die zukünftige politische Ordnung ging. Bayern wurde Republik, dann Räterepublik und 1920 schließlich »Ordnungszelle«, in der die extreme völkische Rechte ein sicheres Asyl fand. 16 × 24 cm, 384 S., zahlr. farb. Abb., pb. Nr. 1314939 Statt € 25,– vom Verlag reduziert 24 Ein Schicksalsjahr: 1918 Statt € 24,– vom Verlag reduziert € 9,95 Die Stunde der Matrosen. Kiel und die deutsche Revolution 1918. Hg. Sonja Kinzler u. a. Katalog, Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Kiel 2018. 21 × 28 cm, 300 S., 200 farbige Abb., geb. Nr. 1314980 Statt € 24,95 vom Verlag reduziert € 12,95 »Kein Engländer soll das Boot betreten!«. Die letzte Fahrt von UC 71. Von F. Huber. 2019. Einblick in den Alltag eines U-Boots während des Ersten Weltkriegs. 15,5 × 22,5 cm, 304 Seiten, 48 S. 4-farb. Tafeln, geb. Nr. 1285840 Mängelexemplar. Statt € 24,– nur € 12,95 € 7,95 Kaisersturz. Deutschland im Herbst 1918. Von Lothar Machtan. Darmstadt 2018. Schon bevor das Kaiserreich in den Wirren von Kapitulation und Umsturzbewegung zerbrach, krankte es an politischer Führungslosigkeit. 14,5 × 21,5 cm, 352 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag. Nr. 1087126 1918. Die Welt im Fieber. Wie die Spanische Grippe die Gesellschaft veränderte. Von Laura Spinney. München 2021. 12 × 18,5 cm, 384 Seiten, zahlreiche ganzseitige s/w-Abbildungen, pb. Nr. 1258281 Statt geb. Original ausgabe € 26,– als Taschenbuch € 14,– * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Otto von Bismarck. Aufbruch in die Moderne. Von M. Epkenhans, u. a. München 2014. Das Werk lässt den Leser eintauchen in eine Epoche, in der Otto von Bismarck der modernen Welt in Deutschland zum Durchbruch verhalf. 23 × 27,5 cm, 168 S., zahlr. Abb., geb. Nr. 679372 Statt € 29,99* nur € 9,95 Der lange Schatten der Täter. Nachkommen stellen sich ihrer NS-Familiengeschichte. Von Alexandra Senfft. München 2018. 12 × 18,5 cm, 352 Seiten, pb. Nr. 1312600 Statt NEU geb. Original ausgabe € 22,– als Taschenbuch € 11,– Stadt ohne Seele. Wien 1938. Von M. Flügge. 2018. Ein traumatischer Wendepunkt in der europäischen Geschichte. 13,5 × 22 cm, 479 Seiten, geb. Nr. 1215329 Statt € 25,–* nur € 7,99 Statt € 29,99 nur € 19,99 Der 9. November. Die Deutschen und ihr Schicksalstag. Von W. Niess. München 2021. Die Revolution von 1918/19, der Hitlerputsch, die Reichspogromnacht, das Attentat von Georg Elser auf Adolf Hitler und die friedliche Revolution von 1989 – alle diese Ereignisse sind mit diesem Datum verknüpft. Niess erzählt die Geschichte der jeweiligen Tage und beschreibt den Kampf um die Erinnerung. 14 × 21,5 cm, 288 S., 20 Abb., geb. Nr. 1296981 € 26,– Land der Deutschen. 2 DVDs. Produktion 2021. Die 5 Filmdokumentationen erinnern an ein längst vergangenes Deutschland. Die Filmreise zeigt neben Bauwerken, Landschaften und Schiffen auch viel vom Leben und Arbeiten der Menschen. Bedeutende Personen der Zeitgeschichte und die alljährliche Weihnachtszeit während der Jahre 1933–1945. 2 Std. 30 Min., Sprache dt., Dolby Digital 2.0, Widescreen, Extras: Bildergalerien. Nr. 1309501 NEU Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander. Von Vera Friedländer. Berlin 2016. 12,5 × 21 cm, 224 S., s/w-Abb., pb. Nr. 2884720 Statt € 14,99* nur € 4,99 Die fotografische Inszenierung des Verbrechens. Ein Album aus Auschwitz. Von Tal Bruttmann u. a. Darmstadt 2019. Die Autoren legen mit diesem Buch eine bahnbrechende Analyse des Albums vor. Sie erschließen nicht nur den Kontext der »Ungarn-Aktion« und die Hintergründe der Täter. Erstmals klären sie lückenlos die Überlieferungsgeschichte und rekonstruieren die ursprüngliche Abfolge der Fotostrecken. Und gewinnen daraus neue Zusammenhänge und Erkenntnisse. 26 × 26 cm, 304 S., 355 s/w-Abb., geb. Nr. 1167820 € 70,– 24 Stunden Bestellannahme Telefon (01806) 806 333*** Alle Titel auch online unter www.rhenania.de 25

Rhenania

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann