Aufrufe
vor 9 Monaten

Rhenania 14-21

FAKSIMILES & REPRINTS

FAKSIMILES & REPRINTS History of the Indian Tribes of North America. Geschichte der indigenen Stämme Nordamerikas. Band 1 und 2. Von Thomas McKenney, James Hall. Saarbrücken 2016. Faksimile-Reprint der Original-Ausgabe Philadelphia 1872. Diese seinerzeit bahnbrechende Studie und Dokumentation über die indigenen Völker Nordamerikas bietet einen tiefen Einblick in die Kultur der amerikanischen Ureinwohner, bevor die europäischen Siedler eintrafen. Bibliophil in einer Buchmanufaktur gefertigt und in strapazierfähiges Bibliotheksleinen gebunden, das eingelegte Leseband und das alterungsbeständige säurefreie Papier sind benutzer- und lesefreundlich. (Text engl.) 2 Bände à 18 × 26 cm, zus. 992 S., 100 kol. Tafeln, Leinen mit Lesebändchen. Nr. 1294482 Original ausgabe € 349,– als Sonder ausgabe** € 149,– Im Wigwam und am Lagerfeuer. Erzählungen aus dem Leben unter den Indianern. Von Egerton Ryerson Young. Saarbrücken 2021. Faksimile-Reprint der Originalausgabe 1909. Egerton R. Young (1840–1909) schildert in zahlreichen Romanen seine Erlebnisse in den Wäldern Kanadas. Im hier vorliegenden Band lässt er Sie an der spannenden Lebensweise der Siedler und Indianer teilhaben. 15 × 23 cm, 340 S., Fraktur, farb. Illustrationen, Leseband, runder Rücken, gebunden. Nr. 2959887 Original ausgabe € 98,– als Sonder ausgabe** Die Indianer Nordamerikas. Abenteuer und Schicksale. Von George Catlin. Saarbrücken 2009. Faksimile-Reprint der deutschen Ausgabe von 1924. Catlins Bericht und Gemälde über seinen Aufenthalt bei 48 Stämmen der nordamerikanischen Indianer in Prärien und Plains gehört zu den Klassikern und Standardwerken der Indianerliteratur. 15 × 23 cm, 355 Seiten, 23 Farb- und eine s/w-Abbildung, gebunden. mit Titelblatt der Originalausgabe, Lesebändchen. Nr. 2543540 Original ausgabe € 128,– als Sonder ausgabe** 28 € 39,– Vier Monate unter den Goldfindern in Ober-Kalifornien. Von Tyrwhitt Brooks. Saarbrücken 2021. Faksimile-Reprint der Originalausgabe Leipzig 1849. Originaler Erlebnisbericht aus der Zeit des kalifornischen Goldrausches: Der englische Arzt Tyrwhitt Brooks berichtet über seine Zeit bei den Goldgräbern. 13 × 20 cm, 232 Seiten, 1 Krt., Frakturschrift, Leinen mit Leseband. Nr. 1294377 Originalausgabe € 65,– als Sonder­ ausgabe** € 49,90 € 29,– * aufgehobener gebundener Ladenpreis ** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Architectura Navalis. Faksimile-Reprint. Von Joseph Furttenbach. Saarbrücken 2021. Faksimile-Reprint nach dem Original von Ulm 1629. Der Ulmer Architekt und Stadtbaumeister (1591–1667) lebte viele Jahre in Italien, wo er sich eingehend mit Architektur, Festungsbau, Pyrotechnik und Gartenkunst, aber auch mit Theater und Bühnentechnik befasste. Die »Architectura Navalis« ist mit über 20 Textfiguren und 10 gefalteten Tafeln reichhaltig illustriert. Auf den Tafeln werden Schiffe und Schlachtendarstellungen thematisiert. Nun liegt die Sonderausgabe eines unveränderten Faksimile-Reprints vor. 22,5 × 30,5 cm, 130 Seiten, zahlr. Abb., Frakturschrift, Leinen mit Leseband. Nr. 1310542 Original ausgabe € 128,– als Sonder ausgabe** € 49,– Diversa Orbis Terrae. Von Pieter Schenk. Saarbrücken 2021. Faksimile-Reprint der Ausgabe Amsterdam 1706. Der erst vor kurzem in einer Bibliothek eines alteingesessenen Adelshauses entdeckte und in einer Auktion für über 10 000 Euro verkaufte Originalatlas »Diversa Orbis Terrae« ist ein Schmuckstück. Er wurde vom deutschen Kartograf und Kupferstecher Pieter Schenk dem Älteren gefertigt. Um 1680, in der Blütezeit der niederländischen Kartografie, siedelte er nach Amsterdam um und erwarb Teile der Druckplatten vom Janssonius-Verlag. Diese Sonderausgabe enthält die 85 colorierten Karten des Originals, die um etwa 20% verkleinert wurden. (Text Latein) 29,5 × 40 cm, 85 colorierte Landkarten, Leinen mit Leseband. Nr. 1294296 Original ausgabe € 229,– als Sonder ausgabe** € 98,– Das Voynich-Manuskript. Faksimile. Autor unbekannt. Unveränderter Faksimile-Reprint, Original etwa 1430. Eines der größten Rätsel der Buchgeschichte! Das Voynich-Manuskript (benannt nach Wilfrid Michael Voynich, der das Manuskript 1912 erwarb) ist ein handschriftliches mittelalterliches Schriftstück, das sich einmal im Besitz des Kaisers Rudolf II. des Heiligen Römischen Reichs befand. Das Manuskript befindet sich seit 1969 unter Katalognummer MS 408 im Bestand der Beinecke Rare Book and Manuscript Library der Yale University. Es wurden im Lauf der Zeit vielfache Ansätze zu einer »Entschlüsselung« des Manuskripts vorgelegt, bislang konnte jedoch keiner dieser Ansätze fachlicher Untersuchung standhalten, und es ist sogar unklar, ob der Text überhaupt einen sinnvollen Inhalt transportiert. Im Manuskript vorhandene Abbildungen erinnern an botanische, anatomische und astronomische Zusammenhänge. 15 × 23 cm, 116 paginierte Seiten, Leseband, in Bibliotheksleinen gebunden. Nr. 1231480 Original ausgabe € 199,– als Sonder ausgabe** € 79,– 24 Stunden Bestellannahme Telefon (01806) 806 333*** Alle Titel auch online unter www.rhenania.de 29

Copyright © 2015-2020 Frölich & Kaufmann